Radeln durch die Erdgeschichte

Die GeoRadroute nimmt Sie mit auf eine Radtour durch 400 Mio Jahre Erdgeschichte

Ruhrquelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Etwa 3 km nordöstlich von Winterberg, im hochsauerländischen Teil des Rothaargebirges, befindet sich die Ruhrquelle. Der hier entspringende Fluss -die Ruhr- ist namensgebend für das Ruhrgebiet, dem bedeutendsten Industriegebiet Deutschlands.

Stadtmuseum Haus Hövener in Brilon

An der Grenze zu Hessen liegt die Stadt Brilon. Die Kernstadt befindet sich am Südrand der Briloner Hochfläche, einer von Kalkkuppen geprägten Hügellandschaft mit einer Höhenlage von 375 bis etwa 550 m über NN. Im Zentrum von Brilon befindet sich das Stadtmuseum „Haus Hövener“ direkt am Marktplatz.

Ettelsberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Der 838 m hohe „Hausberg“ des Ferienortes Willingen ist überregional wegen seiner Hochheide, seinem Skigebiet und der Ettelsberghütte bekannt.

Schiefergrube Christine

Das Schieferbergwerk Grube Christine bietet einen spannenden Einblick in einen freitragenden Kammerabbau aus dem 20. Jahrhundert. Der steil stehende Schiefer wurde hier abgebaut und zu Dachschieferplatten weiterverarbeitet. Dieser natürlich entstandene Baustoff prägt noch heute in Willingen und weiten Teilen des Sauerlandes das Ortsbild.

Wanderportal Geologischer Rundweg Düdinghausen

frei zugänglich / immer geöffnet

Startpunkt des Premiumweges "Geologischer Rundweg Düdinghausen"

Rund um Düdinghausen bieten zahlreiche Steinbrüche einen interessanten Blick in die Erdgeschichte der Region. Die schönsten geologischen Anlaufpunkte verbindet der ca. 6 km lange Geologische Rundweg (Wegmarkierung: "Kopffüßer").

Eine Parkmöglichkeit besteht am Heimathaus an der L 854.

Geologischer Aufschluss - Steinbruch Bromberg b...

frei zugänglich / immer geöffnet

Geologie erleben - Phänomene entdecken

Der alte Steinbruch am Bromberg ist wegen seiner verschiedenartigen und fossilreichen Gesteine seit Anfang des letzten Jahrhunderts regelmäßiger Anlaufpunkt und Forschungsobjekt von Geowissenschaftlern und wird auch im Rahmen internationaler Tagungen besucht.

Schwerspatmuseum Dreislar

Schwerspatmuseum Dreislar - Faszination der Kristalle

Hier präsentiert sich ein Museum der besonderen Art. Geräusche, Bilder, Farben und Lichter ermöglichen das Eintauchen in den Bergbau und die Gesteinskunde. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise zu den faszinierenden Kristallen aus der Unterwelt.

Bergwerksdorf Goldhausen

frei zugänglich / immer geöffnet

Der 560 m hohe Eisenberg südwestlich der Stadt Korbach ist eine der reichsten Goldlagerstätten Deutschlands. Hier können Sie auf den Spuren der Goldsucher wandeln!

Gold-Besucherbergwerk Eisenberg Korbach

Den Spuren der Goldsucher folgen Sie an Deutschlands reichster Goldlagerstätte, dem Eisenberg.

GeoFoyer Kalkturm Korbach mit Fossilienfundstät...

Direkt vor den Toren Korbachs liegt eine der heute weltweit interessantesten Fossilienfundstätten von Landwirbeltieren aus der Permzeit. Besuchen Sie das GeoFoyer Kalkturm Korbach mit Ausstellungen zur Korbacher Kalkindustrie und zur Evolution der Wirbeltiere. Im Steinbruch wird die Korbacher Spalte und ihr Fossilinhalt vorgestellt.

Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH (mit Geopark-In...

Die weltberühmten Fossilien der Korbacher Spalte, die 1000jährige Stadtgeschichte der mittelalterlichen Hansestadt Korbach und die Zeugnisse des historischen Goldbergbaus am Eisenberg sind die Themen des Wolfgang-Bonhage-MUSEUM in Korbach.

Burgruine Eisenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Burgruine Eisenberg, umgeben von Wall und Graben, befindet sich auf rd. 560m üNN auf dem Gipfel des Eisenbergs bei Korbach-Goldhausen.

Schloss Waldeck

Das Schloss Waldeck (auch Burg Waldeck) ist eine schlossartig ausgebaute Burganlage aus dem 12. Jahrhundert. Das Schloss befindet sich oberhalb vom Nordufer des Edersees am Westrand der Waldecker Kernstadt. Es steht auf einem steilen, felsigen und an seinen Hängen bewaldeten Berg und ist vom Ortszentrum Waldecks kommend auf einer Straße zu erreichen.

Naturdenkmal Dohlenfelsen

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Aufschluss Dohlenfelsen zeigt die Gesteine des „Korbacher Sandsteins“ der Triaszeit (Unterer Buntsandstein) mit einem Alter von etwa 251 Millionen Jahren.

Steinbruch Hohenäcker bei Frankenberg (Eder)

frei zugänglich / immer geöffnet

Die ehemalige Ziegelei der Firma Bötzel am westlichen Rand der Stadt Frankenberg (Eder) bietet faszinierende Einblicke in die Pflanzenwelt des Erdaltertums. Wegen ihrer zahlreichen, gut erhaltenen Pflanzenfossilien zählt sie zu den weltweit bedeutendsten Fundstätten der Oberpermzeit (272 bis 251 Millionen Jahre vor heute).

-