Loading...

Gold-Besucherbergwerk Eisenberg Korbach

GeoRadroute Ruhr-Eder / Outdooractive POI / Gold-Besucherbergwerk Eisenberg Korbach




Besucher im Bergwerksstollen




Mundloch des Besucherbergwerks mit alter Lore

Adresse

Gold-Besucherbergwerk Eisenberg Korbach

Stechbahn 1

34497 Korbach

Telefon: 05631 53-232

tourismus@korbach.de

Links

Homepage

Preise


Erwachsene 7,00 €
Kinder (6-14 Jahre) 3,50 €

Für Gäste mit "MeineCard+" freier Eintritt. Gruppenpreise auf Anfrage.
Für Gäste mit "MeineCard+" freier Eintritt. Gruppenpreise auf Anfrage.
Den Spuren der Goldsucher folgen Sie an Deutschlands reichster Goldlagerstätte, dem Eisenberg.

Der Korbacher Hausberg mit dem malerischen Dorf Goldhausen ist ein beliebter Ausflugsort. Seit dem Mittelalter suchten Goldgräber hier nach dem begehrten Edelmetall. Die Zeugnisse des Bergbaus finden sich bis heute – über Tage auf demLehrpfad „Goldspur“und unter Tage imBesucherbergwerk. Helm auf, Gummistiefel an – und auch Sie können historischen Bergbau hautnah erleben! Weitere lohnende Ziele sind die Burgruine Eisenberg und der 24 m hohe Georg-Viktor-Turm mit einem grandiosen Rundblick über das Waldecker Land.

Aktueller Hinweis: Aufgrund der Corona-Krise bleibt das Besucherbergwerk in der Saison 2021 bis auf weiteres für Besucher geschlossen, da die geltenden Abstandregeln unter Tage leider nicht einzuhalten sind. Wir bitten um Ihr Verständnis - bleiben Sie gesund!

Führungen für Einzelpersonen und kleine Gruppen:
Mitte April bis Oktober: Sa/So 10:30/14:30 Uhr im Wechsel
in den Sommer- und Herbstferien (HE & NRW): zusätzlich Mi 14.30 Uhr

aktuelle Termine und Anmeldung unter www.goldspur-eisenberg.de

Gruppenführungen auf Anfrage.

Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: "Zechenhaus" am Dorfgemeinschaftshaus Goldhausen (Turmweg 4, 34497 Korbach)

MeineCardPlus:
Freier Eintritt