Loading...

Wanderparkplatz Oberndorfer Höhe

GeoRadroute Ruhr-Eder / Toubiz POI / Wanderparkplatz Oberndorfer Höhe

Zwischen Heinsberg und Oberndorf liegt der Wanderparkplatz Oberndorfer Höhe.

Wandererlebnisse auf dem Rothaarkamm

An der Grenze zwischen Siegerland und dem Kreis Olpe gelegen, ist der Wanderparkplatz „Oberndorfer Höhe“ ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen durch urige Landschaften mit herrlichen Ausblicken. So beginnt mit dem A 8 eine schöne 5,7 km lange Rundtour, die zunächst entlang des Rothaarsteigs ins Elberndorfer Bachtal führt. Dort, wo ehemals Fichtenaufforstungen das Naturschutzgebiet prägten, haben sich durch gezielte Pflegemaßnahmen seltene und artenreiche Wald- und Offenlandlebensräume entwickelt. Weiter führt der Weg entlang der Ferndorfquelle wieder zurück Ausgangspunkt.

Von hier können Sie auch über den höchsten Berg des Siegerlands, dem Riemen, zum geschichtsträchtigen Dreiherrnstein wandern (A 7; 5,1 km), in den Hilchenbacher Höhenring einsteigen oder der Hilchenbacher Windwanderweg ansteuern. Auch der Aussichtspunkt „Goldener Zapfen“, der über die Qualitätstour Krenkeltal & Goldener Zapfen erreicht werden kann, ist ein lohnenswertes Wanderziel. Im Winter lädt eine Loipe zur sportlichen Betätigung ein.

Des Weiteren bietet die Oberndorfer Höhe sich als Einstiegspunkt für den Hilchenbacher Höhenring, einem wunderschönen Rundweg von 22 km Länge, an. Er eigent sich hervorragend als Tageswanderung rund um Hilchenbach und bietet dem Wanderer herrliche Ausblicke und urige Landschaften.

Ihr touristischer Ansprechpartner vor Ort: Touristinformation Hilchenbach, Telefon: 02733 288-133 (touristinfo@hilchenbach.de)

__________________________________

Koordinaten für das Navigationssystem (WGS 84):

GPS: N 51° 0' 26.8164 E 8° 9' 49.7808

UTM: 32U 441336 5650986

_________________________________

Die Anlage gehört zum Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. und wird von diesem gepflegt und instand gehalten.

Sollten Sie dennoch Verschmutzungen oder Beschädigungen feststellen, bitten wir Sie, uns dies via Mail an info@npsr.de mitzuteilen.

(Quelle: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.)

Preise:

Frei zugänglich / immer geöffnet