Loading...

GeoRadroute Ruhr-Eder

GeoRadroute Ruhr-Eder / Outdooractive Touren / GeoRadroute Ruhr-Eder




61047715




14419049




Edersee Sperrmauer




Fachwerk Brilon




Korbacher Spalte




Aventura - der Speilberg in Medebach




61047584




61047587




61047596




Fassmotel




61047611

Kategorie

Tourenradfahren

Länge

225.3km

Zeit

20:00 Std.

Aufstieg

1899m

Abstieg

2156m

Altitude (Minimum)

231m

Altitude (Maximum)

674m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Winterberg

Zielpunkt der Tour:

Winterberg

Eigenschaften:

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Auf der GeoRadroute Ruhr-Eder erleben Sie das Sauerland in Nordrhein-Westfalen und das Waldecker Land in Hessen auf die besondere Art: Wir nehmen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die Erdgeschichte dieser beiden Regionen.

Die GeoRadroute Ruhr-Eder verbindet auf 210 Kilometern das Sauerland mit dem Waldecker Land. Sie erleben die Regionen auf besondere Art und Weise: Einerseits in den Tälern von Ruhr und Eder, andererseits viele Kilometer über ehemalige Bahntrassen.

Mit dem Edersee wartet einer der größten Stauseen Deutschlands auf Sie. Außerdem nimmt die Route Sie mit auf eine Reise durch den Nationalen Geopark GrenzWelten. Sie erwarten spannende Einblicke in die Erdgeschichte und die Entwicklung der Landschaft.

Wir laden Sie ein, die geologische, historische und kulturelle Entwicklung am Ostrand des Rothaargebirges auf dem Fahrrad zu entdecken. Lernen Sie Natur- und Kulturlandschaft kennen und verstehen.

 

Informationen

Wegbeschreibung

Die Route ist über das Logo, den Korbacher Dackel, auf der gesamten Strecke ausgeschildert. Die Etappenorte: Winterberg - Olsberg - Brilon - Willingen/Upland - Medebach - Lichtenfels - Korbach - Waldeck - Edertal - Vöhl -  Frankenberg (Eder) - Allendorf (Eder) - Bromskirchen - Hallenberg - Winterberg  Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert: www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Entlang der Route befinden sich 12 Bahnhöfe die Sie zur An- und Abreise mit dem Rad nutzen könnnen: Durch die Bahnhöfe in Winterberg, Olsberg, Brilon, Brilon-Wald, Willingen, Usseln, Korbach, Herzhausen, Schmittlotheim, Ederbringhausen, Viermünden und Frankenberg (Eder) können Sie bequem zu Ihrem Ausgangspunkt zurück Reisen.

Anreise

Nach Winterberg: Von Norden: A7 Hamburg-Hannover - A2 Bielefeld - A33 Paderborn - Abfahrt Wünnenberg, Richtung Brilon > Olsberg > Winterberg Von Süden: A5 Frankfurt-Giessen - Abfahrt Marburg, Richtung Allendorf > Winterberg Von Westen: A44 Dortmund-Kassel - Abfahrt Kreuz Werl,  Richtung A46 Arnsberg > Meschede > Bestwig > Olsberg > Winterberg Von Osten: A44 Kassel-Dortmund - Abfahrt Zierenberg, Richtung B251 Korbach > Medebach > Winterberg   Nach Frankenberg (Eder) Aus Norden: A7 Hamburg-Hannover - A49 Marburg  - B253 Frankenberg (Eder) Aus Süden: A5 Frankfuhrt-Gießen - A45 Gießen - A485 bis Autobahnende Richtung Marburg (B3) - B62/B252 Korbach/Frankenberg (Eder) Aus Westen: A44 Dortmund-Kassel - Ausfahrt Diemelstadt - B252 Korbach /Frankenberg Von Osten: A44 Kassel-Dortmund - Ausfahrt Diemelstadt - B252 Korbach /Frankenberg   Korbach: Aus Norden: A7 Hamburg-Hannover - A49 Marburg - B253 Korbach Aus Süden: A5 Frankfuhrt-Gießen - A45 Gießen - A485 bis Autobahnende Richtung Marburg (B3) - B62/B252 Korbach/Frankenberg (Eder) Aus Westen: A44 Dortmund-Kassel - Ausfahrt Diemelstadt - B252 Korbach /Frankenberg Aus Osten: A44 Kassel-Dortmund - Ausfahrt Diemelstadt - B252 Korbach /Frankenberg

Parken

Am Bahnhof in Winterberg und an der Touristinformation Winterberg befinden sich Parkplätze

Strüker Stein




Gipfelkreuz

Der Strüker Stein befindet sich östlich von Assinghausen.

Weiterlesen

Tourismus Brilon Olsberg GmbH




Touristik Olsberg

Tourist-Information mit Bahn-Agentur und Verkauf von Veranstaltungstickets.

Weiterlesen

Stadtmuseum Haus Hövener in Brilon




Museum Haus Hövener

An der Grenze zu Hessen liegt die Stadt Brilon. Die Kernstadt befindet sich am Südrand der Briloner Hochfläche , einer von Kalkkuppen geprägten Hügellandschaft mit einer Höhenlage von 375 bis etwa 550 m über NN.

Weiterlesen

Ettelsberg




Hochheideturm auf dem Ettelsberg

Der 838 m hohe „Hausberg“ des Ferienortes Willingen ist überregional wegen seiner Hochheide, seinem Skigebiet und der Ettelsberghütte bekannt.

Weiterlesen

Wanderportal Geologischer Rundweg Düdinghausen




Führung auf dem Geologischen Rundweg

Startpunkt des Premiumweges "Geologischer Rundweg Düdinghausen" Rund um Düdinghausen bieten zahlreiche Steinbrüche einen interessanten Blick in die Erdgeschichte der Region.

Weiterlesen

AVENTURA - Der SpielBerg in Medebach




AVENTURA - Der SpielBerg in Medebach

AVENTURA - Die Challenge erwartet dich! Riesige Sport- und Freizeitwelt für alle Generationen mit Europas längstem Spielgerät.

Weiterlesen

Tourist-Information Medebach




Tourist-Information Medebach

Herzlich Willkommen in der Tourist-Information Medebach!

Weiterlesen

Geologischer Aufschluss - Steinbruch Bromberg bei




Steinbruch Bromberg

Geologie erleben - Phänomene entdecken Der alte Steinbruch am Bromberg ist wegen seiner verschiedenartigen und fossilreichen Gesteine seit Anfang des letzten Jahrhunderts regelmäßiger Anlaufpunkt und Forschungsobjekt von Geowissenschaftlern und wird auch im Rahmen internationaler Tagungen besucht.

Weiterlesen

Schwerspatmuseum Dreislar




63643800

Faszination der Kristalle Hier präsentiert sich ein Museum der besonderen Art.

Weiterlesen