Loading...

Naturpark Sauerland Rothaargebierge

GeoRadroute Ruhr-Eder / Natur / Naturpark Sauerland Rothaargebierge




Der Sonnenaufgang über der Medebacher Bucht.

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge ist ein sehr großer Naturpark. Sein Gebiet erstreckt sich von Lüdenscheid im Westen bis Medebach im Osten sowie von Menden im Norden bis Burbach ganz im Süden. Die Fläche ist größer als die der Bundesländer Saarland und Berlin zusammen.

Auf den beiden höchsten Bergen Nordrhein-Westfalens,dem Langenberg (843,2 Meter) und dem Kahlen Asten (842,9 Meter), begegnest du im Sommer vielen Wanderern, Kletterern und Mountainbike-Fahrern. Die Wanderregion, die zu den beliebtesten und bekanntesten Deutschlands gehört, kannst du beispielsweise auf den zertifizierten Wanderwegen Rothaarsteig oder Sauerland-Höhenflug erleben. Im Winter ist die Mittelgebirgsregion, die zu den waldreichsten Gebieten des ganzen Landes gehört, außerdem ein beliebtes Skigebiet.





Nach einem Spaziergang über den Wennepfad lohnt es sich eine kleine Pause am Esmecke Staussee einzulegen.

Seit 2013 streifen die größten Landsäuger Europas, eine Herde freilebender Wisente, dank eines privaten Artenschutzprojektes, wieder durch das Rothaargebirge. Einen gewaltigen Anblick bieten die Bruchhauser Steine, das erste Nationale Naturmonument in Nordrhein-Westfalen. Bei Olsberg ragen die 390 MillionenJahre alten und bis zu 92 Meter hohen Felsen in den Himmel. Bei der Besteigung findest Du am Wegesrandeiszeitliche Pflanzenrelikte, wie sie sonst nur in den Alpen vorkommen. In eine faszinierende Welt aus Stalagmiten und Stalaktiten tauchst du in zwei der bekanntesten Tropfsteinhöhlen Deutschlands, der Atta undder Dechenhöhle ein. Große Stauseen wie Sorpe-, Bigge- und Hennesee bieten zudem zahlreiche Freizeitmöglichkeiten im und am Wasser.





Von den Buchhauser Steinen hat man einen wünderschönen Ausblick.

Weite Teile des Naturparks Sauerland Rothaargebirge sind als Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen. Seltene Tier- und Pflanzenarten kannst du in den überregional bedeutenden Schutzgebieten wie den Ebbemooren oder im Europäischen Vogelschutzgebiet Medebacher Bucht erleben. Es gibt auch die Möglichkeit, an einer der zahlreichen Führungen der Naturparkführer/innen oder der Ranger des Landesbetriebes Wald und Holz NRW teilzunehmen.

Mehr dazu unter: www.veranstaltungen.npsr.de

INFOZENTREN

An den „Eingängen“ zum Naturpark Sauerland Rothaargebirge gibt es sechs Infozentren geben. In Bad Berleburg, Burbach (ab 2021), Hemer, Lennestadt/Kirchhundem, Medebach und Meinerzhagen kannst du dich über Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten im Naturpark sowie die Arbeit des Trägervereins informieren. Mit nur einem Klick entdeckst du an interaktiven Tischen die vielen Naturpark-Juwelen wie Burgen und Schlösser, Höhlen und Klippen, Industriedenkmale und Schutzgebiete.

Allesamt bezaubernde Orte, die einen Besuch lohnen.